DACHGOLF

Deutschsprachige Golf-Community in Japan

DACH Frühjahrsturnier 2012

.
Liebe DACH-Golfer,

vielen Dank für Eure Teilnahme und den tollen Einsatz beim Frühjahrsturnier!
Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung der Sieger:

Best Net Score und Turniersieger: Angela Link: Gross 92, HCP 19.2, Net 72.8
Best Net Score Herren: Felix Einsel: Gross 95, HCP 21.6, Net 73.4
Best Net Score Damen: Angela Link: Gross 92, HCP 19.2, Net 72.8
Runner Up Herren: Georg Bissen: Gross 99, HCP 25.2, Net 73.8
Runner Up Damen: Reiko Krueger: Gross 101, HCP 22.8, Net 78.2
Best Gross Score Herren: Uwe Krueger und Ivar Johansson: beide Gross 92
Best Gross Score Damen: Angela Link: Gross 92

Herzliche Glückwünsche an alle Sieger!

Das Herbstturnier 2012 wird von Felix Einzel ausgetragen.
Der Termin wurde auf den 19. Oktober 2012 gesetzt.
Der Austragungsort wird noch festgelegt.

Herzlichst
DACH-Kommittee
und
Turnierorganisator Heiner Pape

Gewinner

Felix Einsel
Datum
2012 04 20
Course
Lakewood Golf Club
Zeit
Empfangsdesk: 8:00h - 8:30h; Gruppenphoto: 8:45h; Abschlag 9:03h
Wegbeschreibung

169 Kuroiwa, Oiso-machi, Naka-gun, Kanagawa 259-0105
Tel-Nr fuer Car-Navi 0463-72-1150


Anhang
Gebühren
20.000 Yen je Teilnehmer (incl. Party und Set-Menue Lunch); Beitrag Preisgeld (3.000 Yen) und sonstiger Eigenverzehr separat

Flight-Einteilung: wird wenige Tage vor Turnierbeginn bekanntgegeben

DIESE IST DANN FUER ALLE BIS DAHIN ANGEMELDETEN TEILNEHMER VERBINDLICH

DACH Fruehjahrs-Turnier 2012 – Freitag, 20.04.2012

Wichtige Punkte – Rules & Regulations

AUSTRAGUNGS CLUB:  Lakewood GC ( http://www.lake-wood.co.jp/lgc/)

1) Vorbereitung Golfbag
Euer Golfbag muss mit einem Namensschild moeglichst auch in Katakana Zeichen versehen sein. Ist dies nicht der Fall, kann der Golfbag dem entsprechenden Flight nicht zugeordnet werden. Vielen Dank fuer eine umgehende Erledigung.

2) Empfang am Turniertag - “DACH Hospitality Desk”

Wir werden einen “DACH Hospitality Desk” am Empfang einrichten (von 8:00 bis 8:30h). Nach Ankunft, bitte gleich Eure Anwesenheit registrieren. Da wir seit dem letzten Turnier die Mitbringgeschenke abgeschafft haben (Sponsoring Goods sind natuerlich trotzdem willkommen) bitte bei der Registrierung die Startgebuehren (3000 Yen) – wenn moeglich bitte abgezaehlt – bezahlen.

3) Abschlag und Gruppenphoto
Da die ersten Flights um 9:03 parallel vom In und Out-Course starten, werden alle Teilnehmer gebeten sich um 8:45 kurz vor dem Caddy Master Haus zum Gruppenfoto zu versammeln.

4) Spielregeln
Siehe unten

5) Flighteinteilung
Wird ca 3 Tage vor Turnierbeginn bekannt gegeben.

6) Party & Preisverleihung
Die Party & Preisverteilung findet im Anschluss an das Turnier statt. Der letzte flight wird jedoch genuegend Zeit haben, sich im Ofuro frisch zu machen.

7) Kosten
Die Green Fee (incl. Caddy) und Party sind im Preis enthalten (ca. 20.000 Yen). Dazu kommen selbstredend alle sonstigen persoenlichen Nebenkosten (Lunch, Drivinge Range, eventuelle Einkaeufe, usf.) Alles zusammen bitte ich am Schluss individuell an der Kasse des GC zu begleichen. Die Startgebühr (3.000Yen), die zur Besorgung der Preise dient, ist davon getrennt an den Organisator zu entrichten, da dieser die Mittel bis zum Turnier privat verauslagt hat. (siehe oben „Empfang“)

Vielen Dank auch im Namen aller Teilnehmer fuer puenktliches Erscheinen und eine schoene Golfrunde.

Heiner Pape

 


Spielregeln und Preise

1 Das Netscore wird nach dem “Double Peria” System durch den Club berechnet.
2 Die in der Flight Aufstellung zuerst aufgefuehrte Person ist der Flight Fuehrer. Der Flightfuehrer ist gebeten, auf folgende Punkte zu achten:
2.1 Richtige und korrekte Zaehlweise. (siehe unten)
2.2 Die Score Cards sind mit klar und deutlich geschriebenen Familiennamen aller Mitspieler zu versehen und nach dem Spiel beim Caddy Master abzugeben.
2.3 Bitte zuegiges und fluessiges Spielen, damit keine unnoetigen Verzoegerungen entstehen.
2.4 Die wichtigsten Golfregeln sind einzuhalten – Motto: Fairplay Rules!

3 Zaehlweise
3.1 Max. Schlaege ist double par + 1 (also bei Par 3 = 7, Par 4 = 9, Par 5 = 11. Bei Erreichen von Double Par muss der Ball aufgenommen werden und es wird die max. Schlaganzahl von double par + 1 aufgeschrieben.
3.2 Ausser auf dem Gruen oder Bunker darf der Ball zur Schlagerleichterung um bis zu 6 Inches besser gelegt werden.
3.3 Sollte beim Abschlag der Ball im OB (Out of Bounce) landen, ist den Anweisungen des Caddy z.B. “ playing four” zu folgen. “Playing four” sind gelbe Markierungen auf dem Fairway.

4 Preisvergabe
4.1 Das beste Net Score des gesamten Teilnehmerfeldes wird zum Turniersieger erklaert.
4.2 Ausserdem gibt fuer die Dame mit dem besten Net Score einen PokalDas beste Gross Score des gesamten Teilnehmerfeldes wird ebenfalls hoch eingestuft.
4.3 Je zwei Driving Contests (die betr. Bahnen werden am Spieltag bekannt gegeben)
4.4 Je zwei Near Pin Contests (die betr. Bahnen werden am Spieltag bekannt gegeben)

5 Weitere wichtige Anmerkungen:
5.1 Eure Puenktlichkeit ist ein wesentlicher Faktor, um einen reibungslosen Ablauf zu gewaehrleisten.
5.2 Bitte druckt die Flighteinteilung aus, damit wichtige Informationen wie Abschlagzeit, Mitspieler im gleichen Flight, welcher Kurs (In oder Out) jederzeit ersichtlich sind.

Ich wuensche Euch allen eine gute Anreise und viel Spass bei der Austragung des DACH-Fruehjahrsturniers 2012
Heiner Pape